Die clevere & kostengünstige Lösung für Unternehmen:
Ihr externer Datenschutzbeauftragter Tüv-zertifiziert

Kann auch eine Person aus dem Unternehmen zum Datenschutzbeauftragten erklärt werden?

Der Verantwortliche kann eine Person aus dem eigenen Unternehmen zum Datenschutzbeauftragten benennen. Man spricht hierbei von einem internen Datenschutzbeauftragten.

Allerdings sollte diese Person das entsprechende Fachwissen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis bereits besitzen oder sich schnellstmöglich aneignen, wofür der Verantwortliche die erforderlichen Ressourcen (externe Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen inkl. Kostenübernahme, Materialien usw.) zur Verfügung stellen muss.


<<Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen? Wir rufen Sie gerne zurück!

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Spamschutz: Bitte geben Sie die sechs fettgedruckten Zeichen in das Textfeld neben der Grafik ein!



Pakete>> Kontakt>>